fbpx

Rückblick: Rhonegletscher-Tour

Der Rhonegletscher (auch Rottengletscher genannt) ist ein ...

... Talgletscher im Quellgebiet der Rhone und im äussersten Nordosten des Kantons Wallis in den Zentralalpen der Schweiz, zwischen Grimsel- und Furkapass gelegen. Er ist knapp acht Kilometer lang, weist eine durchschnittliche Breite von ungefähr zwei Kilometer auf und bedeckt eine Fläche von ungefähr 15 km². Der Gletscher war vor allem im 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts aufgrund seiner damals noch weit ins Tal bei Gletsch hinunterreichenden Zunge eine grosse Touristenattraktion. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts schmilzt er kontinuierlich. Möglicherweise wird er um das Jahr 2100 beinahe vollständig verschwunden sein.

 

Genau diesen Gletscher, welcher, wie in der Einleitung erwähnt, in den letzten Jahren massiv an Volumen verloren hat, wollen wir uns aus einer speziellen Perspektive anschauen. Da die Bikeschule Luzern nicht shuttelt, starten wir für einmal fast auf dem höchsten Punkt der Tour ... auf dem 2263 m.ü.M. gelegenen Grimselpass. Mit der felsigen Landschaft und den mächtigen, rund geschliffenen Granitsteinen wie auch dem kleinen "Totensee"(!) wirkt der Grimselpass immer etwas rauh, geheimnisvoll und imposant. Hier oben trifft sich am Morgen früh eine Gruppe Biker*innen, welche aus sechs Personen besteht. Es ist eine kleine, lustige und sehr harmonische Gruppe. Traumhaftes Wetter und die Temperaturen sind mit 15° C wärmer als der Wetterbericht vorausgesagt hat.

Let's go ... der Beginn wird ein richtiger Kaltstart sein, denn es heisst gleich von 0 auf 100. Vom Grimselpass aus starten wir direkt in einem tollen Trail, welcher sich in Richtung Gletsch hinunter schlängelt. Unten angekommen sind wir definitiv warm gefahren und auch gleich bereit für den Aufstieg auf der Passstrasse zum 2429 m.ü.M gelegenen Furkapass. Alle Teilnehmer*innen sind top fit und munter und es wird fleissig diskutiert und heiter erzählt. Fast oben am Pass machen wir einen kleinen Abstecher zum ersten grandiosen Aussichtspunkt auf den Rhonegletscher, wo wir uns auch verpflegen können. Oben auf dem Furkapass, der Wind zieht schon etwas zügig und kühl über die Passkante, gibts am Imbissstand noch einen Kaffee, bevor wir entgültig Offroad gehen. Auf einem Schotter-, später Steinweg radeln wir in einer grossen Flanke, immer leicht bergwärts entlang dem Taleinschnitt unter dem Muttgletscher, queren den Muttbach und fahren in einen steinigen, leicht verblockten Singleltrail bis zum höchsten Punkt unserer Tour auf 2509 m.ü.M. Und hier haben wir diesen absolut genialen, fantastischen Blick auf den Rhonegletscher hintunter, mit Grimsel- und Furkapass und im Hintergrund thront der Galenstock über alles. Wir sind in einer anderen Welt und geniessen diesen Moment.

Nun starten wir mit dem Downhill nach Oberwald im Goms einen wieteren Höhepunkt. 1120 Höhenmeter gilt es zu "vernichten". Der Trail fährt sich erst sehr zügig über Alpweiden hinweg, bevor der Berghang sich ins Tal hinunter stürzt. Es wird steil und steiler und der Schwierigkeitsgrad höher. Der Untergrund wird auch immer steiniger, ist im Erdrich eingeschnitten und mit losem Geröll bedeckt. Hier muss das Bike beherrscht werden und zwischendurch ist Absteigen unumgänglich. Bei jedem Halt wird man jedoch mit einen herrlichen Blick ins Rohnetal belohnt. Mit einem flowigen, teschnischen Trail-Highlight werden wir zum Abschluss belohnt und unten in Oberwald angekommen suchen wir uns ein schattiges Plätzchen, um unseren verdienten Mittagshalt zu geniessen.

Gestärkt radeln wir auf einem "schnellen" Waldweg in nächste Dörfchen um den happigen Aufstieg mit 1000 Höhenmeter zurück auf den Grimselpass in Angriff zu nehmen. Schon bald sind wir über der Baumgrenze und die Langdschaft wird karger, später wieder felsiger. Je näher wir dem Grimselpass kommen, spüren wir auf der Haut den kalten Wind. Dieser wird stärker und stärker und wir sehen vor uns, wie sich ein mächtiger Nebelstrom über die Passkante drückt. Die Umgebung hat sich schlagartig geändert und wir empfinden die Stimmung wie in einem norwegischen Fijord. Über steinige und kurze, technisch anspruchsvolle, Stellen ereichen unseren Ausgangspunkt auf dem Grimselpass wieder.

Mit dieser sehr schönen Tour und mit sehr tollen Gästen, geht dieser erlebnisreiche Tag zu Ende und wird sicher lange in unseren Erinnerungen bleiben.

Herzlichen Dank.

 

NEWS / AKTUELLES

BIKEGUIDE

Meine Passion und Freude für Sport, Abenteuer und Natur habe ich mir zum Beruf gemacht. Diese Emotionen und die Begeisterung, die in mir glühen und mein langjähriges Know-how möchte ich in meinen Kursen und Touren an meine Kunden weiter geben.

NEWSLETTER

Kostenloser Newsletter der
Bike- und Langlaufschule Luzern.

Kontakt

BIKESCHULE LUZERN
Würzenmoos 10
6013 Eigenthal
info(at)bikeschule-luzern.ch

IMPRESSUM

Konzept und Umsetzung: © André Hager 2021